Ulm (ots)

(BC) Gegen 18 Uhr fuhr ein 16-Jähriger mit seinem Roller von Oberwachingen in Richtung Uigendorf. Weil ihm ein Auto auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam lenkte der Jugendliche nach rechts. Er kam später von der Straße ab, stürzte und verletzte sich leicht. Der andere Autofahrer fuhr weiter. Ihn sucht nun die Riedlinger Polizei (07371/9380). Ersten Erkenntnissen zufolge soll es sich dabei um einen dunklen SUV handeln.

(UL) Bei einem Unfall in Ehingen wurde eine Fußgängerin verletzt: Die Frau lief gegen 7.45 Uhr in der Lindenstraße in Richtung Gymnasiumsstraße. Aus einer Tiefgarage kam ein Pkw, der nach rechts in die Lindenstraße abbiegen wollte. Der Autofahrer hatte nicht auf die Passantin geachtet und fuhr sie an. Sie trug leichte Verletzungen davon und teilte den Unfall später der Polizei mit. Die Ehinger Polizei (07391/5880) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Autofahrer und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

++++1724847 1725435

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal