Ulm (ots) – Am Samstagnachmittag, gegen 15:30 Uhr kam es auf der Verbindungsstraße Großschaffhausen und Wain zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Renault-Fahrer übersah dort einen ca. 20 cm großen Stein, der mitten auf der Straße lag. Beim Überfahren des Steins wurde die Ölwanne und der Unterboden seines Autos beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand, aber am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Unmittelbar nach dem Unfall kamen ein Motorradfahrer und der Fahrer eines Mercedes zur Unfallstelle. Diese waren aber bereits vor dem Eintreffen der Polizei weitergefahren. Da die Möglichkeit besteht, dass diese beiden Verkehrsteilnehmer nähere Angaben über die verlorene Ladung machen könnten, werden sie gebeten sich beim Polizeirevier Laupheim (Telefon 07392/96300) als Zeugen zu melden.

+++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (Maucher), 0584464, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal