Ulm (ots) –

Gegen 17 Uhr fuhr ein 16-Jähriger mit seinem Roller von Biberach in Richtung Äpfingen. In einer Rechtskurve kam der Jugendliche auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Suzuki. Dessen 79-jähriger Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen BMW. Der war hinter dem Zweirad unterwegs gewesen.
16-Jährige trug bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen davon. Er musste an der Unfallstelle reanimiert werden und kam dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Suzukifahrer sowie der 28-jährige Lenker des BMW wurden mit schweren Verletzungen ebenfalls in Kliniken gebracht.
Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 21.000 Euro.

++++1717664

Claudia Kappeler, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal