Ulm (ots) –

Zeugen meldeten gegen 13.30 Uhr starken Rauch, der aus dem Gebäude drang. Die Feuerwehr war schnell da. Sie stellte fest, dass in der Wartehalle eine kleinere Menge Papier gebrannt hatte. Am Eingang hatte offenbar auch ein Mülleimer gebrannt. Zum Glück entstand durch den Brand kein Schaden. Dafür aber die Kosten für den Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Die Polizei geht davon aus, dass jemand das Feuer gelegt hat. Sie ermittelt jetzt und sucht den Täter und hofft auch auf Hinweise von Zeugen (Hinweis-Telefon: 07392/96300).

Wer sich als Zeuge zur Verfügung stellt, handelt richtig und verantwortungsvoll, bekräftigt die Polizei und verweist auf ihre Aktion „Tu was“. Mit dieser Aktion ermutigt die Polizei Zeugen, sich zu melden, und gibt dazu wichtige Tipps. Mehr Informationen gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

+++++ 0506352

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal