Ulm (ots) – Am Freitag gegen 17.33 Uhr beobachteten Zeugen in Laupheim im Bereich der Tankstelle in der Aststraße, wie ein Mitsubishi ausparkte und gegen einen ebenfalls geparkten Honda fuhr. Der Mitsubishifahrer fuhr nach dem Unfall, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davon. Der 23-Jährige Besitzer vom Honda wurde durch die Zeugen informiert. Dieser gab der Polizei in Laupheim Bescheid. Die Zeugen konnten sich zum Glück das Kennzeichen des Mitsubishi merken und haben dies der Polizei mitgeteilt. Als der 28-jährige Mitsubishifahrer durch eine Streife an der Wohnadresse angetroffen wurde, stellte sich heraus, dass dieser erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Was zur Folge hatte, dass er in einer Klinik Blut abgeben musste. Außerdem wurde auch sein Führerschein durch die Polizei abgenommen. Der 28-Jährige sieht nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort entgegen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7.000 Euro.

+++++++++++++++++++++ 1268129 / 1271436

Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum / Me, Tel: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal