Ulm (ots) – Gegen 13.50 Uhr stieg eine 15-Jährige am Marktplatz in den Bus der Linie 2. Auf der Fahrt musste das Mädchen feststellen, dass sich ein Insasse unsittlich berührt. Am Bahnhof verließ der Mann den Bus. Die 15-Jährige sah, dass er mit heruntergelassener Hose in Richtung Bleicherstraße lief und rief die Polizei. Die fahndete nach dem Mann und machte den 57-Jährigen dingfest. Ersten Erkenntnissen zufolge soll in dem Bus eine etwa 30-40 Jahre alte Frau neben dem Mann gesessen sein. Sie sowie weitere Geschädigte und Zeugen sucht nun die Biberacher Polizei (07351/4470).

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

+++0818591

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal