Ulm (ots) –

Die Kontrolle verloren hat ein 46-jähriger Mann am frühen Abend des Karfreitags in mehrfacher Hinsicht. Der Mann war mit seinem Skoda von Ingoldingen in Richtung Winterstettenstadt unterwegs gewesen. Im Bereich des Ortseinganges Winterstettenstadt verlor der Mann in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw und geriet nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Renault einer 60-jährigen Frau. Durch die Wucht des Aufpralles lösten bei beiden Fahrzeugen die Airbags aus. Sowohl der 46-jährige Skoda-Lenker, als auch die die entgegenkommende 60-jährige Frau zogen sich bei dem Unfall leichtere Verletzungen zu. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf gut 6.000 Euro.
Bei der Unfallaufnahme schlug den Beamten des Polizeireviers Riedlingen deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein Test vor Ort bestätigte den Verdacht. Der 46-jährige Skoda-Lenker hatte Alkohol konsumiert und war nicht mehr fahrtauglich. Seinen Führerschein musste der Mann abgeben und sieht einem Strafverfahren entgegen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Ziller), ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de, 0731/188-1111, 0722920

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal