Wolfenbüttel (ots) –

Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis, Kreisstraße 86 zwischen Wehre und Beuchte, Sa., 11.09.2021/23:30 Uhr

Der beschuldigte Jugendliche (16J./aus Schladen) führte ein Kleinkraftrad im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen ist. Auf dem Zweirad befand sich zudem der ebenfalls beschuldigte Sohn (15J. aus Bad Harzburg) der Eigentümerin des Kraftfahrzeuges. Dieser hatte beim Kraftrad durch vorsätzliche Manipulation eine Steigerung der Geschwindigkeit bewirkt.
………………………………………………………….
Verkehrsunfall mit verletztem Kind, Wolfenbüttel, Stöckheimer Straße, Sa., 11.09.2021/17:45 Uhr

Eine 27jährige Braunschweigerin fährt auf einen vor ihr verkehrsbedingt haltenden PKW auf und verursacht Sachschaden. Das im PKW der Wolfenbütteler Großeltern(m/55; w/52J) mitfahrende Kleinkind (21 Monate/saß im Kindersitz) klagt über Schmerzen am Kopf und wird zunächst im RTW ärztlich untersucht. Anschließend wird es durch die Eltern, welche aus Braunschweig herbeieilen, dem KH Holwede
zugeführt. Der PKW der Großeltern ist nicht mehr fahrbereit und wird abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 15
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal