Wolfenbüttel (ots) – Börßum: Unfall mit 1,45 Promille

Sonntag, 14.03.2021, gegen 04:00 Uhr

Weil er einem Tier ausgewichen sei, ist am Sonntagfrüh gegen 04:00 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Strecke zwischen Seinstedt und Kalme, Kreisstraße 23, mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Im weiteren Verlauf überfuhr er einen Leitpfosten und der PKW überschlug sich. Glücklicherweise blieb der 19-Jährige bei dem Unfall unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt, der PKW mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal