Salzgitter (ots) – Diebstahl aus Kleingartenparzelle.

Salzgitter, Lebenstedt, Ludwig-Erhard-Straße, 24.04.2021, 09:00 Uhr-27.04.2021, 09:00 Uhr.

Nach bisherigem Ermittlungsstand betraten der oder die Täter widerrechtlich eine Kleingartenparzelle und entwendeten aus dem Inneren diverse Gartengeräte und andere elektronische Geräte. Hierbei verursachten sie einen Schaden von mindestens 440 Euro. Zeugenhinweise sind bitte an die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 zu richten.

Täter erbeuteten Werkzeuge und andere Gegenstände.

Salzgitter, Museumstraße, 21.04.2021, 20:00 Uhr-22.04.2021, 09:00 Uhr.

Die Täter verschafften sich einen widerrechtlichen Zugang in eine Werkstatt und entwendeten im Tatverlauf von einem abgestellten Pkw einen Katalysator. Weiterhin erbeuteten sie zahlreiche Werkzeuge und verursachten hierbei einen Schaden von mindestens 10.000 Euro.
Sollten ihnen im Tatzeitraum relevante Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sein, werden sie gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Fahrer standen offensichtlich unter Drogeneinfluss.

Salzgitter, Warthelandstraße, 27.04.2021, 13:30 Uhr.

Salzgitter, Lebenstedt, Kranichdamm, 27.04.2021, 21:45 Uhr.

Zwei Fahrer im Alter von 20 und 48 Jahren konnten von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Anhaltspunkte deuteten auf einen Drogenkonsum. Bei beiden Fahrern wurden die Entnahmen von Blutproben angeordnet, ihnen untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Bei dem Fahrzeug des 48-jährigen Mannes (Tatort: Kranichdamm) bestand zudem der Verdacht, dass dies ohne eine gültige Haftpflichtversicherung genutzt wurde. Die Polizei leitete entsprechende Verfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal