Salzgitter (ots) –

Gasflaschen mit einem hohen Zeitwert erbeutet.

Salzgitter, Thiede, Schäferwiese, 04.07.2022, 09:00 Uhr (Feststellzeit).

Derzeit unbekannte Täter hatten vier in der Nähe eines Einkaufsmarktes abgestellte und mit Kältemitteln befüllte Gasflaschen entwendet und hierbei einen Schaden in Höhe von annähernd 20.000 Euro verursacht.
Das darin enthaltene Gas wird für Kühlaggregate verwendet und der Umgang ist nur geschultem Personal vorbehalten. Jede dieser Flaschen könnte ein Gewicht von ca. 80 kg aufweisen.
Da die Polizei nicht ausschließen kann, dass für den Abtransport ein Fahrzeug benutzt wurde, bittet die Polizei Salzgitter Thiede um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 05341/941730.

Polizei ermittelt die Brandursache.

Salzgitter, Lebenstedt, Swindonstraße, 05.07.2022, 19:50 Uhr.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in einer Gartenlaube zu einem Brandausbruch, bei dem offenkundig niemand verletzt wurde. Die Polizei ermittelt die Brandursache. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.
Die Polizei beschlagnahmte den Brandort. Spezialisten der Tatortgruppe der Polizei Salzgitter wurden zur Spurensicherung eingesetzt. Die Auswertung dauert an.
Zeugenhinweise sind an die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/1897-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal