Peine (ots) – Taschendiebstahl

Hohenhameln; Markstr., 20.03.2021, 10:15 Uhr

In einem unbemerkten Moment kann ein bislang unbekannter Täter in den Räumlichkeiten eines Lebensmitteldiscounters die Geldbörse aus der Einkaufstasche einer Kundin entwenden und sich unerkannt entfernen. Dabei kommt es zu einem Schaden in Höhe von 157,00 EUR.

Mögliche Zeugen zu der Tat werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Peine unter der Telefonnr.: 05171 / 999-0, zu melden.

.

Verkehrsunfallflucht

Schwichelt; Niedersachsenstr., 20.03.2021, 10:45 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall kommt es auf dem Parkplatz eines örtlichen Lebensmittelgeschäftes, als ein bisher unbekannter Fahrzeugführer ein geparktes Fahrzeug beim Ein-/Ausparken beschädigt. Dieser Fahrzeugführer entfernt sich von der Unfallstelle, ohne für die Schadensregulierung aufzukommen. Hierbei entsteht ein Sachschaden in Höhe von 1500,00 EUR.

Etwaige Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Peine, Tel. 05171 / 999-115, zu übermitteln.

.

Taschendiebstahl

Lengede; Am Kreisel, 20.03.2021, 11:25 Uhr

Zu einem gleichen Sachverhaltshergang kommt es in den Geschäftsräumen eines Lebensmittelgeschäftes an genannter Anschrift, wobei ein bislang unbekannter Täter die Geldbörse einer Kundin in einem unbemerkten Moment aus ihrer Einkaufstasche entwenden kann. Hierbei sind jedoch Täterhinweise bekannt. Die Schadenshöhe beträgt hierbei ca. 120,00 EUR.

Auch hier werden mögliche Zeugen zu der Tat gebeten sich in der Polizeistation Vechelde unter der Telefonnr.: 05302 / 93049-0, zu melden.

.

Körperverletzung/Sachbeschädigung

Essinghausen; August-Bebel-Str., 20.03.2021, 15:20 Uhr

Nach einem Streitgespräch über Mietschulden zwischen dem Vermieter (m/79) und seinem ehemaligen Mieter (m/20), kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung zum Nachteil des Vermieters. In diesem Zug wird ebenfalls vorsätzlich ein Wagenrad des Vermieters beschädigt.
Hierbei entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 100,00 EUR. Die Einleitung von zwei Strafverfahren ist nun die Folge.

.

Wohnungseinbruch

Edemissen; Bahnhofstr., 20.03.2021, Tatzeitraum von 17:00 Uhr bis 17:40 Uhr

Im genannten Tatzeitraum verschafft sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zugang zur Wohnung des Geschädigten. Die Wohnung wird in Gänze nach Diebesgut durchsucht. Letztlich wird ein Mobiltelefon und ein Tablet des Geschädigten entwendet.

Etwaige Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Peine, Tel. 05171 / 999-0, zu richten.

.

Verstoß gegen die Nds.-Corona VO

Ilsede; Sandweg, 20.03.2021, 18:19 Uhr

Nach einem Hinweis kann die Polizei Peine insgesamt 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten bei einer Zusammenkunft in einem größeren Zelt antreffen. Entsprechende Ordnungwidrigkeitenverfahren werden gegen alle strafmündigen Personen eingeleitet und die Zusammenkunft aufgelöst.

.

Körperverletzung

Lengede; Am Kreisel, 20.03.2021, 20:00 Uhr

Durch einen unbekannten Täter wird ein Angestellter (m/31) eines örtlichen Lebensmittelgeschäftes unvermittelt durch mehrere Faustschläge angegriffen. Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Als andere Angestellte zum Geschehen hinzukamen, entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Täterhinweise sind jedoch bekannt, sodass im Nachhinein ein Tatverdächtiger ermittelt werden konnte.

.

Verstoß gegen die Nds.-Corona VO

Stederdorf; Blumenhagener Str., 20.03.2021, 20:10 Uhr

Der Polizei Peine wird auch hier eine Zusammenkunft von mehreren Personen in einer Wohnung mitgeteilt. Insgesamt können sieben Personen aus verschiedenen Haushalten, ohne jeglichen Sicherheitsabstand zueinander oder Nutzung einer Mund-Nasen-Bedeckung angetroffen werden. Auch diese Zusammenkunft wird aufgelöst und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

.

Pkw Diebstahl

Kernstadt Nord; Vöhrumer Str., 21:05 Uhr

Beim Ausliefern einer Bestellung lässt ein Auslieferungsfahrer den Zündschlüssel zu seinem Pkw im dazugehörigen Zündschloss stecken. In einem günstigen Moment nutzt der nun namentlich bekannte Täter die Chance und entwendet das Kraftfahrzeug. Die Ermittlungen zum gegenwärtigen Aufenthaltsort des Täters sowie des entwendeten Pkw dauern bislang an.
Entwendet wird ein Pkw Ford Fiesta in der Farbe Grau mit einem Zeitwert von ca. 1500,00 EUR.

.

Diebstahl unter erschwerenden Umständen

Groß Lafferde; Bierstr., Tatzeitraum von 20:10 Uhr bis 21:30 Uhr

Bisher unbekannte Täter dringen gewaltsam auf das Gelände einer Autoverwertung ein und erlangen hier im genannten Tatzeitraum die Katalysatoren von mehreren Pkw. Die Täter können im Anschluss unerkannt flüchten. Täterhinweise sind vorhanden und die Ermittlungen dauern an.

Etwaige Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Peine, Tel. 05171 / 999-115, zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
POK Hohenstein – Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal