Peine (ots) –

In der Nacht auf Samstag den 11.09.2021 gegen 03:45 Uhr wurde die Peiner Polizei zu einem Hausbrand in die Thomasstraße in der Peiner Kernstadt gerufen.
Die 46-jährige Bewohnerin des Hauses stellte bei ihrer Heimkehr bereits im Hausflur starken Rauch fest und alarmierte die Feuerwehr und Polizei.
Die Feuerwehr der Stadt Peine war mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand zügig löschen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Haus, so dass es nicht zu Personenschaden kam.
Aufgrund der starken Beschädigung ist das Gebäude bis auf weiteres nicht bewohnbar, eine Schadenssumme ist bislang nicht sicher anzugeben.
Die genaue Brandursache steht ebenfalls noch nicht fest, weitere Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Malte Jansen, POK
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05171 / 99 9-269
malte.jansen@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal