Peine (ots) – Verkehrsdelikte:

Am Samstag, gegen 23:50 Uhr, führte ein 42-jähriger Peiner, seinen Pkw Toyota auf der Braunschweiger Straße, in Peine. Bei einer Verkehrskontrolle wurde dann festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,51 Promille. Konsequenz: Untersagung der Weiterfahrt, Ordnungswidrigkeiten Anzeige.

Am heutigen Sonntag, gegen 01.45 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein ausländischer Fahrzeugführer, 52 Jahre alt, mit seinen Pkw VW Passat in Schlangenlinien, die Heinrich-Hertz-Straße in Peine, befuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle ergab ein freiwilliger Alkohol-Test einen Wert von 1,11 Promille. Konsequenz: Blutentnahme, Untersagung der Weiterfahrt, Strafanzeige, Erhebung einer Sicherheitsleistung.

Am Samstag, gegen 14.05 Uhr, wurde auf der Vöhrumer Straße in Peine eine 39-jährige Peiner Fahrzeugführerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass die Fahrzeugführerin ihren Pkw Skoda mit einem gefälschten Führerschein führte. Ihr eigentlicher Führerschein war ihr seit einigen Jahren entzogen worden.

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfallfluchten:

Am Samstag, zwischen 12.00 Uhr- 12.20 Uhr, beschädigte auf dem Parkplatz der Straße Am Kalischacht, in Ilsede Ölsburg, ein unbekannter Fahrzeugführer*in, einen geparkten Pkw Skoda. Der oder die Fahrzeugführer*in entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 1000.- zu kümmern. Hinweise bitte an die PSt.Ilsede unter der Tel. 05172 370750.

Am Samstag, gegen 21.45 Uhr, streift vermutlich beim Vorbeifahren ein unbekannter Fahrzeugführer*in einen geparkten Pkw VW Tiguan, in der Braunschweiger Straße, in Wendeburg. Schadenshöhe ca. 4000.- Euro. Der Fahrzeugführer*in entfernte sich unerlaubt vom VU-Ort, ohne sich um entstandenen Schaden zu kümmern. Am Unfallort wurde das Außenspiegel Glas vom verursachenden Pkw aufgefunden. Hinweise bitte an die Pst. Wendeburg unter der Tel. 05303 990890.

Zeugenaufruf zu einer Sachbeschädigung/Brandschaden:
Eine Passantin bemerkte am Samstag, gegen 21.30 Uhr, am Waldrand des Gleidinger Holzes, einen Feuerschein. Die alarmierte Berufswehr Braunschweig sowie FF Braunschweig löschte einen in Brand geratenen Hochsitz ab. Schadenshöhe ca. 1000.-Euro. Hinweise bitte an die Pst. Vechelde unter der Tel. 05302 930490.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal