Sankt Augustin (ots) – Eine 83-jährige Frau aus Sankt Augustin-Menden wurde vor einiger Zeit beim Einkaufen von einem Unbekannten angesprochen. Der Mann gab sich als Trödelhändler aus und fragte, ob die Dame etwas zu verkaufen hätte. Man kam ins Gespräch, welches zu einer Verabredung in der Wohnung der Seniorin am 25.08.2021 führte. Der angebliche Händler erschien zur verbredeten Zeit gegen 15:00 Uhr. Die Sankt Augustinerin verkaufte ihm diverses Geschirr. Dann fragte der Mann nach Schmuck. Die Dame zeigte ihm einige ihrer Schmuckstücke, lehnte aber einen Verkauf ab. Nachdem der Fremde mit mehreren Tüten seines neu erworbenen Trödels gegen 16:30 Uhr gegangen war, fehlte auch der Schmuck. Die 83-Jährige war Opfer eines Trickdiebes geworden, der Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro erbeutet hatte. Er wird als etwa 180 cm groß und schlank beschrieben. Sein Alter wird auf etwa 58 Jahre geschätzt. Er hat dunkelblonde kurze Haare und trug unauffällige Straßenkleidung. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 02241 541 3321.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal