Troisdorf (ots) – Ein Zeuge wunderte sich am Sonntagnachmittag (29.08.2021) über 2 Männer, die augenscheinlich Reparaturarbeiten an einem VW Golf auf offener Straße durchführten. Der Wagen, der auf einem Parkstreifen an der Straße „Auf dem Schellerod“ in Troisdorf-Oberlar abgestellt war, war mit einem Wagenheber „aufgebockt“ worden. Erst als einer der Unbekannten gegen 17.00 Uhr Teile der Abgasanlage mit einem Winkelschleifer abtrennte, kam dem Zeugen der Verdacht, dass hier eine Straftat vorliegen könnte. Er verständigte die Polizei.

Die beiden Männer waren vor Eintreffen der Polizei mit ihrer Beute, dem Katalysator des Golfs, in einem schwarzen Pkw vom Tatort geflohen. Die Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen Fiat mit LEV-Kennzeichen gehandelt haben. Wer hat die circa 28 und 35 Jahre alten Tatverdächtigen oder den schwarzen Wagen ebenfalls beobachtet? Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3221. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal