Ruppichteroth (ots) – Wegen eines Verkehrsunfalls mit Verletztem in Ruppichteroth-Winterscheid wurden Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei am 24.12.2020 gegen 12:00 Uhr gerufen. Ein 20-jähriger Ruppichterother war in seinem Ford Fiesta auf der Hauptstraße von Hatterscheid in Richtung Winterscheid gefahren. In einer Linkskurve verlor der Fahrer vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baumstumpf. Dann drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und kippte auf die Seite. Die Insassen eines nachfolgenden Pkw leisteten dem schwer verletzten Fahrer Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der ansprechbare 20-Jährige im Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik gebracht. Der Unfallwagen musste mit Totalschaden abtransportiert werden.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal