Stade (ots) –

1. Am gestrigen Abend fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Drochtersen gegen 18:15 Uhr im Bereich Dornbuschermoor ein VW Polo auf, in dem die Beamten einen 20-Jährigen aus Drochtersen am Steuer erkannten, welcher keinen Führerschein hat.
Als die Streife das Fahrzeug stoppen wollte, beschleunigte der Fahrer und wollte den Beamten entkommen. Trotz Blaulicht und Martinshorn setzte er dann seine Flucht über die Straßen Theisbrüggermoor, Aschhorn und den Landernweg fort. Von dort bog er in die Straße Wegefährels nach Assel ab. Auf diesen Wegen fuhr er mit über 100 km/h, obwohl dort neben dem Fahrzeugverkehr auch noch Fußgehende und Radfahrende unterwegs waren.
Trotz sofortiger Fahndung mit Streifenwagen aus Stade konnte der VW Polo nicht gestoppt werden. Die Flucht endete dann vor einem Maisfeld vor Assel.
Der 20-jährige Fahrer und ein Beifahrer sind danach weggelaufen und konnten im Rahmen der Fahndung nicht festgestellt werden.

Die Polizei Drochtersen bittet alle Verkehrsteilnehmende, die durch die rasante Fahrt gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 04143-912340 zu melden.

2. Von Montagnachmittag ca. 16 Uhr bis Dienstagmorgen 06:30 Uhr haben bisher unbekannte Diebe in Buxtehude einen Baustellencontainer in der Bertha-von-Suttner-Allee aufgebrochen. Aus dem Container wurden dann eine Stihl-Motorflex, ein Vibrationsstampfer und eine Schubkarre gestohlen.
Die Ermittler gehen davon aus, dass die Maschinen in einen Anhänger oder ein entsprechendes Transportfahrzeug verladen wurden.

Hinweise dazu nimmt die Polizei Buxtehude unter der Telefonnummer 04161-6470 auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Daniel Kraus
Telefon: 04141/102-256
E-Mail: daniel.kraus@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal