Stade (ots) – Am gestrigen späten Abend ist es gegen 22:50 h in Buxtehude an der B 73 in Ovelgönne in Höhe der Haus-Nr. 45 zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Eine oder ein bisher unbekannter Fahrer:in eines dunklen Kleinwagens war der zu der Zeit von einer Grundstücksausfahrt auf die Bundesstraße 73 eingebogen und dann im weiteren Verlauf in die Straße „Inne Beek“ abgebogen.

Beim Einfahren auf die B 73 übersah er dann offenbar den von links kommenden 60-jährigen Fahrer eines Motorrollers aus Buxtehude.

Dieser konnte nur durch starkes Bremsen eine Kollision mit dem Auto verhindern und kam dadurch zu Sturz.
Der 60-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste anschließend nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Buxtehude Elbeklinikum eingeliefert werden.

Die oder der unbekannte Autofahrer:in kümmerte sich aber nicht weiter um die Unfallfolgen und fuhr einfach weiter. Hier wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Die Polizei sucht nun die oder den Unfallverursacher:in und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 bei der Buxtehuder Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal