Stade (ots) –

1. Buxtehuder Polizei stellt Fahrrad sicher – Eigentümer gesucht

Im Rahmen eines Einsatzes konnten Beamte des Buxtehuder Polizeikommissariats am Mittwoch, den 20.07. bei einem 37-jährigen Buxtehuder im Genslerweg ein Fahrrad sicherstellen, für das der Buxtehuder keinen plausiblen Herkunftsnachweis geben konnten.

Die Ermittler müssen daher zunächst davon ausgehen, dass das Rad entwendet wurde und bitten die rechtmäßige Eigentümerin des blauen Victoria-Damenrades des Modells Hamburg, sich bei der Buxtehuder Polizei unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Serie von vier Autoaufbrüchen in Stade

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es in Stade zu einer Serie von mindestens vier Autoaufbrüchen gekommen.

In der Wallstraße, in der Talstraße und im Apfelstieg haben unbekannte Täter jeweils eine Autoscheibe von dort geparkten Autos eingeschlagen und dann daraus Geldbörsen mit Papieren und EC-Karten erbeutet.

Der angerichtete Schaden an den Fahrzeugen der Marken Volvo, Fiat, VW und Mercedes wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

3. VW-Golf in Jork entwendet

Bisher unbekannte Täter haben am Dienstag, den 19.07. gegen 14:00 h in Jork in der Straße Ostfeld einen dort abgestellten grauen VW-Golf entwendet.

Der Firmenwagen hat das Kennzeichen HF-FN 85 und stellt einen Wert von ca. 2.500 Euro dar.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Fahrzeuges bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal