Steinfurt-Borghorst (ots) – Auf der Altenberger Straße ist am Mittwoch (24.02.21) gegen 20.10 Uhr ein 50-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Roller offenbar übersehen.
Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 50-Jährige aus Greven auf der Altenberger Straße stadtauswärts. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Eningen unter Achalm (Baden-Württemberg) kam mit seinem Mercedes aus der Dreiningfeldstraße und wollte nach links auf die Altenberger Straße abbiegen, um anschließend direkt wieder nach rechts in die Tilsiter Straße abzubiegen.
Dabei übersah der 21-Jährige offenbar den 50-Jährigen – es kam zur Kollision. Der Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen, ein Beifahrer im Mercedes leichte. Beide Unfallbeteiligten mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Am Roller entstand ein Totalschaden, auch das Auto wurde stark beschädigt. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf rund 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal