Steinfurt (ots) – Zwei junge Motorradfahrer – 22 und 23 Jahre alt – sind am Freitagnachmittag (28.05.21) gegen 16.26 Uhr in Scheddebrock von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Dabei verletzten sich beide Fahrer schwer.
Die beiden Männer aus Rheine befuhren mit ihren Motorrädern die L 559 in Fahrrichtung Nordwalde. Im Bereich einer Linkskurve auf Höhe der Hausnummer 24 kam ihnen ein unbekannter Pkw entgegen. Ersten Erkenntnissen zufolge gerieten der 22-Jährige und der 23-Jährige aufgrund ihrer Schräglage im Kurvenbereich mit den Oberkörpern in den Bereich des Gegenverkehrs. Beide mussten gegenlenken und richteten sich auf. Dadurch veränderte sich die Fahrtrichtung. Die Motorradfahrer gerieten mit ihren Kawasakis auf die Bankette und verloren die Kontrolle über ihre Maschinen. Sie stürzten, zogen sich schwere Verletzungen zu und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Beide Motorräder mussten abgeschleppt werden.
Der Unfallort wurde für die Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es entstand ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal