Mettingen (ots) –

Am Donnerstag (10.02.) wurde gegen 14.40 Uhr die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass unbekannte Täter im Bereich der Querenburgstraße 1-4 Metallkrampen ausgelegt hatten. Derartige Metallkrampen werden üblicherweise zum Befestigen von Stacheldraht genutzt. Die Täter hatten die spitzen Krampen im Bereich der Zufahrt zu einer dortigen Firma und auf dem Grünstreifen eines kleinen Verbindungsweges zur der Straße „Neue Bockradener Straße“ in unterschiedlichen Abständen auf etwa 50 Metern ausgelegt. Der Grünstreifen dieser kleinen Verbindungsstraße wird von Mitarbeitern der dortigen Firma als Parkstreifen genutzt. Bis jetzt steht fest, dass zwei Fahrzeugreifen durch die Metallteile beschädigt wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Verkehrsstraftat aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal