Lotte (ots) – Die Polizei führt Ermittlungen in einem Verkehrsunfall durch, bei dem der Fahrer eines dreirädrigen Elektroscooters verletzt und später dann im Krankenhaus an diesen Verletzungen gestorben ist. Bislang steht fest, dass der 84jährige Mann aus Lotte am Dienstag (19.01.), gegen 07.50 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Cappelner Straße auf dem Weg nach Hause war. In Höhe der Hausnummer 12 könnte er den vorgefundenen Spuren nach mit seinem Scooter gegen eine Beeteinfassung geraten sein. Diese Beeteinfassung gehört zu einem aufgestellten Verkehrszeichen. Zeugen fanden den Mann mit einer Kopfverletzung auf dem Boden liegend vor. Der Elektroscooter lag auf der Seite. Der Mann war nicht ansprechbar und wurde sofort mit einem hinzugerufenen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Hier verstarb er nach einigen Stunden an seinen Verletzungen. Bislang gibt es keine Unfallzeugen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann mit seinem Fahrzeug auf der Cappelner Straße gesehen haben oder die den Unfall beobachtet haben. Für die Polizei ist die Beantwortung der Frage wichtig, ob der Mann allein unterwegs war oder ob sich weitere Personen im näheren Umfeld befunden haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Ibbenbüren unter der Telefonnummer 05451/ 591 – 4315 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal