Greven (ots) –

Am Montag (17.01.2022) kam es gegen 15:45 Uhr auf dem Fußgängerüberweg der Kardinal-von Galen-Straße zu einem Verkehrsunfall.
Ein aus der Martinistraße kommender 18-jähriger Radfahrer überquerte den Zebrastreifen in Fahrtrichtung Hagebaumarkt. Zeitgleich befuhr ein blauer VW Passat, mit Steinfurter Kennzeichen, die Kardinal-von-Galen-Straße in Fahrtrichtung Ems. In Höhe des Fußgängerüberwegs kam es zur Kollision. Der 18-jährige Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Nach der Kollision redeten die Unfallbeteiligten kurz miteinander. Der Pkw-Führer verließ die Unfallörtlichkeit, nachdem er dem Radfahrer einen Zettel mit einer Telefonnummer und einem männlichen Vornamen übergeben hatte. Die Angaben stimmten jedoch nicht.
Der Pkw-Fahrer wurde wie folgt beschrieben: Er war etwa 1.80 Meter groß, Brillenträger, trug graues Haar und einen Dreitagebart. Der Mann war mit einem dunkelgrauen Mantel sowie einem Schal und einer dunklen Jeans bekleidet.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 02571/928 – 4455 bei der Polizei in Greven.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal