Greven (ots) – Auf der B 481 ist es am späten Montagabend (01.06.21) gegen 23.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei der eine Person schwer verletzt wurde.
Zwei Autos – ein Seat und ein Mercedes-Sprinter – fuhren auf der Bundesstraße hintereinander in Richtung Greven. Rund 400 Meter vor der Auffahrt auf die A1 Musste der 40-jährige Seat-Fahrer aus Ascheberg (Kreis Coesfeld) ersten Erkenntnissen zufolge abbremsen, weil ein Reh auf die Fahrbahn lief.
Der ihm folgende Mercedes-Fahrer aus Polen bremste ebenfalls. Aufgrund des plötzlichen Bremsmanövers wurde ein auf der Rückbank sitzender Mitfahrer des 40-jährigen Mercedes-Fahrers aus seinem Sitz gerissen. Dabei verletzte sich der 67-jährige Mitfahrer schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal