Emsdetten (ots) –

Die Polizei erhielt eine Online-Anzeige über eine Straßenverkehrsgefährdung verbunden mit einer erheblichen Beleidigung im Straßenverkehr. Dem in der Anzeige angegebenen Sachverhalt zur Folge fuhr ein Pkw Führer am Dienstag (25.01.) um 15.32 Uhr den verkehrsberuhigten Erzweg aus Richtung Aldi Markt kommend in Richtung Goldbergweg. Vor ihm fuhr in Schrittgeschwindigkeit ein roter Kleinwagen, besetzt mit einer etwa 60 Jahre alten Fahrzeugführerin. Zur gleichen Zeit fuhr eine Radfahrerin den Erzweg in entgegengesetzter Richtung. Plötzlich und ohne auf die entgegenkommende Radfahrerin zu achten, überholte der Pkw den roten Kleinwagen. Dabei beschleunigte er seinen eigenen Wagen erheblich. Kurze Zeit später bog er auf ein Grundstück auf dem Metallweg ein. Die Radfahrerin musste stark abbremsen und dem überholenden Fahrzeug ausweichen, um nicht von dem Pkw erfasst zu werden. Die Radfahrerin folgte dem Pkw in den Metallweg hinein und stellte anschließend den Fahrer zur Rede. Dieser trat der Radfahrerin derart aggressiv und beleidigend entgegen, dass sie diesen Sachverhalt zur Anzeige bei der Polizei brachte. Der aggressive Pkw Fahrer wurde von den ermittelnden Polizeibeamten identifiziert. Die Beamten suchen Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Insbesondere wird die etwa 60-jährige Frau, die den roten Kleinwagen fuhr, gebeten, sich bei der Polizei in Emsdetten zu unter der Telefonnummer 02572/9306 – 4415 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal