Werl (ots) –

Nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Hedwig-Dransfeld-Straße sucht die Polizei Zeugen, die weitere Angaben zu einem flüchtigen Lastkraftwagen aus Polen machen können. Am Mittwoch (6. Oktober), gegen 06.25 Uhr, touchierte der Auflieger des Lkw beim Abbiegen einen grauen VW Golf. Das Gespann setzte anschließend seine Fahrt in Richtung Schützenstraße fort. Ein zerkratzter Kotflügel und ein beschädigter Außenspiegel am Golf blieben zurück. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 2.000 Euro ein. Zeugen, die Hinweise zur Unfallflucht geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02922-91000 bei der Polizei zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal