Werl (ots) – Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei zu einem Supermarkt an die Belgische Straße gerufen. Hier belästigte ein Mann Kunden und urinierte auf Einkaufswagen. Die Beamten sprachen ihm daraufhin einen Platzverweis aus. Diesem kam er zunächst auch nach. Bereits nach einer viertel Stunde war der 28-jährige Mann ohne festen Wohnsitz jedoch wieder da… Beim dritten Antreffen wurde der Mann ins Polizeigewahrsam gebracht. Damit war er einverstanden und wollte dort auch nur schlafen. Der stark alkoholisierte Obdachlose (1,6 Promille) verbrachte die Nacht in der Zelle. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal