Werl (ots) – Am Mittwoch (13. Januar), gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Werler mit seinem Wagen die Kämperstraße in Richtung Steinergraben. An der Straßenkreuzung Kämperstraße/Steinergraben wollte er seine Fahrt geradeaus fortsetzen. Hierbei bemerkte er einen 79-jährigen Fußgänger aus Werl zu spät. Diese ging zu Fuß von der Fußgängerzone am Steinergraben in Richtung Hellweg. Als im Bereich der Verkehrsinsel die Straße queren wollte, wurde er von dem Auto erfasst. Durch den folgenden Sturz verletzte er sich so schwer, dass er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal