Werl (ots) – Zwei Leichtverletzte und circa 12.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntag (14. März), gegen 16.30 Uhr, auf der Neheimer Straße. Ein 30-jähriger Arnsberger befuhr zuvor mit seinem Wagen die Neheimer Straße in Richtung Werl, als er verkehrsbedingt anhalten musste. Dies erkannte ein 27-jähriger Autofahrer aus Arnsberg zu spät und fuhr fast ungebremst auf den Wagen des 30-Jährigen auf. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal