Welver (ots) –

Bereits am Montagvormittag wurde in der Filiale eines Discounters eine Seniorin bestohlen. Die Dame hatte ihren Korb in den Einkaufswagen gestellt. In ihrem Korb befand sich das Portemonnaie der Frau mit Bargeld, Papieren und einer EC-Karte. An der Kasse bemerkte sie, dass ihre Börse nicht mehr im Korb lag. Daraufhin begab sie sich sofort zu ihrer Bankfiliale um die Karte sperren zu lassen. Die unbekannten Täter hatten jedoch bereits einen 4-stelligen Betrag von ihrem Konto abgehoben. Erst am nächsten Tag meldete die Rentnerin sich bei der Polizei.
Die Kripo rät dringend dazu die Geldbörse am Körper zu tragen um es Dieben schwer zu machen. Im Einkaufswagen ist so ein Portemonnaie quasi ein Geschenk für Diebe. Außerdem sollten EC-Karten und Pin-Nummern immer getrennt voneinander aufbewahrt werden. Taschendiebe sind skrupellos und nehmen alles was sie bekommen können. Weitere Tipps der Polizei finden Sie unter: https://soest.polizei.nrw/artikel/taschendiebe-sind-immer-unterwegs (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal