Welver (ots) –

Zeugen beobachteten in der Nacht von Sonntag auf Montag (25. Oktober 2021), wie ein Mann aus einem, im Straßengraben stehenden, verunfallten Auto auf der Straße „Westen“ ausstieg und in Richtung Soest davonging. Mit der von den Zeugen herausgegebenen Personenbeschreibung konnte eine Streifenwagenbesatzung in Berwicke gegen 00.40 Uhr den 30-jährigen Tatverdächtigen antreffen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest endete mit 1,1 Promille und der Fahrt zur Blutprobenentnahme in ein Krankenhaus. Die Oberbekleidung und eine kleine Tüte mit möglichen Drogen des Tatverdächtigen wurden durch die Beamten sichergestellt. Die Fahrt mit dem Auto streitet der 30-Jährige ab. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal