Welver (ots) – Mit leichten Verletzungen und 10.000 Euro Sachschaden endete am Montag (26. Juli) ein Verkehrsunfall auf der Hammer Landstraße. Um 16.52 Uhr befuhr ein 21-jähriger Mann aus Ahlen mit seinem Wagen, aus Richtung Soest kommend, die Hammer Landstraße. Im Bereich einer Linkskurve geriet er auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, kam ins Schleudern und prallte mit dem Heck seines Wagens auf der gegenüberliegenden Straßenseite in den Straßengraben. Durch den Unfall verletzte er sich leicht. Rettungskräfte brachten den Leichtverletzten zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Wagen stellt aus Sicht der Polizei einen wirtschaftlichen Totalschaden dar. Die Beamten schätzten den Unfallschaden auf 10.000 Euro ein. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal