Soest (ots) – Ein leicht verletzter Radfahrer und circa 600 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag (18. Mai), gegen 7.20 Uhr, an der Kreuzung Emdenstraße/Arnsberger Straße/Herzog-Adolf-Weg. Ein 60-jähriger Soester befuhr zuvor mit seinem Auto die Emdenstraße in Richtung Arnsberger Straße, um dort nach links abzubiegen und seine Fahrt weiter in Richtung Innenstadt fortzusetzen. Nachdem der 60-Jährige an der Ampelanlage noch einen Fußgänger hatte passieren lassen, setzte er seine Fahrt fort und übersah hierbei einen entgegenkommenden 31-jährigen Radfahrer aus Soest. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden, woraufhin der Radfahrer stürzte und anschließend, zur weiteren Untersuchung leicht verletzte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal