Soest (ots) – Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Wiesenstraße bemerkte am Donnerstagabend (8. April), gegen 20.30 Uhr, einen unbekannten Mann im Kellerflur des Hauses. Der Unbekannte, der nicht in dem Haus wohnte, gab fadenscheinig an sein Fahrrad zu suchen und verließ anschließend fluchtartig das Haus. Später wurde festgestellt, dass zuvor eine Kellertür aufgebrochen worden war. Zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung konnte noch nicht geklärt werden, ob der Einbrecher etwas entwendet hatte. Der Tatverdächtige wird beschrieben:
– circa 40 bis 50 Jahre alt
– schätzungsweise 175 cm groß
– sehr schlanke Gestalt
– dunkler Teint
– sprach akzentfreies Deutsch
– drei bis vier Zentimeter lange, schwarze Haare
– roch auffällig stark nach Rauch
– Er trug zur Tatzeit einen Mund-Nasen-Schutz, einen Jogginganzug mit einem roten Oberteil und einer schwarzen Hose.

Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02921-91000 zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal