Soest (ots) – Mit einem Messerstich in der Petristraße endete in der Nacht von Montag auf Dienstag (6. Juli), um kurz vor 2 Uhr, ein Streit zwischen einem 23-jährigen und 31-jährigen Mann aus Soest. Nachdem gemeinsamen Alkoholkonsum in einer naheliegenden Wohnung gerieten die beiden Männer in Streit. Die Konfrontation wurde später auf der Straße weiter ausgetragen, wobei der 23-Jährige seinen Kontrahenten mit dem Messer an der Hand verletzte. Das Opfer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in dem es stationär aufgenommen wurde, jedoch bereits wieder entlassen werden konnte. Die Polizei nahm den 23-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest und stellte das mutmaßliche Tatmesser sicher. Weiterhin wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal