Soest (ots) –

Drei Leichtverletzte und circa 45.000 Euro Sachschaden bilanzierte die Polizei nach einem Verkehrsunfall am Dienstag (21. Dezember 2021), gegen 17.30 Uhr, auf dem Senator-Schwartz-Ring/Boleweg. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Brilon befuhr zuvor den Senator-Schwartz-Ring in Richtung Arnsberger Straße. Als er nach links in den Boleweg abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten 63-jährigen Autofahrer aus Soest mit seiner 19-jährigen Beifahrerin aus Bad Sassendorf. Durch den folgenden Zusammenstoß wurden alle drei Personen leicht verletzt mit Rettungsfahrzeugen in ein Krankenhaus verbracht. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal