Lippstadt (ots) – Aufgrund seiner rasanten Fahrweise fiel am Mittwoch (24. März) ein 21-jähriger Lippstädter, gegen 23 Uhr, einer Polizeistreife im Bereich der Straße „Im Beierswinkel“ auf. Bei der folgenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten erste Hinweise im Rahmen eines Pupillentests fest, die einen möglichen Drogenkonsum begründeten. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv, sodass die Fahrt im Streifenwagen für den 21-Jährigen auf der Wache endete. Dort wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Polizeibeamten untersagten ihm die Weiterfahrt bis zur vollständigen Ausnüchterung. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal