Lippstadt (ots) – Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zu Montag (10. Mai) an der Woldemei fielen einer Streifenwagenbesatzung, gegen 1.30 Uhr, die stark geröteten Bindehäute eines 32-jährigen Autofahrers aus Arnsberg auf. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief zudem positiv. Ein Klemmverschlusstütchen, welches der Arnsberger „entsorgen“ wollte, sprang den Beamten ebenfalls ins „Auge“, worauf sie es sicherstellten und den Autofahrer zur Entnahme einer Blutprobe mit in ein Krankenhaus nahmen. Die Weiterfahrt wurde ihm, bis zur vollständigen Ausnüchterung, untersagt. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal