Kreis Soest (ots) – Die Polizei rät zurzeit, insbesondere bei unbekannten SMS-Nachrichten, besondere Vorsicht walten zu lassen. Am letzten Sonntag und Mittwoch (7. April) erhielten zwei Frauen SMS-Nachrichten wonach sich durch das Anklicken ein Programm auf dem Smartphone installierte, welches automatisch SMS-Nachrichten vom betroffenen Telefon versandte. Dies wurde in dem einen Fall solange ausgeführt, bis das Guthaben der Prepaid Karte leer war. In dem anderen Fall entstand eine Telefonrechnung von mehreren hundert Euro. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal