Lippstadt (ots) –

Jugendliche beschädigten am Donnerstag, 18. August, die Wände, Fenster und Fußböden eines Rohbaus mit roter Farbe. Gegen 21 Uhr stellte ein Zeuge eine fünfköpfige Gruppe (zwei Mädchen, drei Jungen) auf einem Baustellengelände an der Juchaczstraße fest und sprach sie an. Einer der Jugendlichen beleidigte ihn daraufhin und forderte einen weiteren Jungen auf, den Zeugen mit einem Hammer zu schlagen. Anschließend flüchtete die Gruppe. Später stellte der Eigentümer die Beschädigungen im Rohbau fest. Der Jugendliche, durch den die Beleidigungen ausgesprochen wurden, ist cirka 1,75 Meter groß, hat dunkelblonde, lockige Haare und einen auffällig dünnen Körperbau. Er war mit Sportsachen bekleidet. Ein zweiter Jugendlicher ist cirka 1,65 Meter groß, hat eine dünne Statur und war ebenfalls mit Sportsachen bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02941 91000 bei der Polizei zu melden.(jb)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal