Geseke (ots) – Im Bereich des Kleeboltenweges wurden, zwischen dem 26. Februar und 5. März, zwei Bäume widerrechtlich gefällt und andere teilweise unsachgemäß beschnitten. Von dem Holz fehlt bislang jede Spur. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro bis 10.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Angaben zu den Holzfällerarbeiten oder dem Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal