Ense (ots) – Eine leicht verletzte 39-jährige Autofahrerin aus Ense und schätzungsweise 18.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag (10. August), gegen 17.20 Uhr, auf der B516 in Ense-Bremen. Die 39-Jährige befuhr zuvor mit ihrem Wagen die B516 in Richtung Bremen, um dann nach links auf die K8 abzubiegen. Einen ihr auf der B516 entgegenkommenden 56-jährigen Autofahrer aus Ense bemerkte sie zu spät. Die beiden Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen, wodurch der Wagen der Enserin zurückgeschleudert wurde und erst im Straßengraben zum Stillstand kam. Die leicht verletzte 39-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal