Bad Sassendorf (ots) –

Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn kam eine 27-jährige Frau aus Anröchte mit ihrem PKW Citroen auf der Straße Oberdorf von der Fahrbahn ab und landete in einem Graben. Gegen 19.15 Uhr, am Samstagabend, war sie zusammen mit ihrer 7-jährigen Tochter auf dem Weg nach Anröchte, als sie in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihren Pkw verlor und gegen einen Leitpfosten fuhr. Letztlich kam sie in einem Entwässerungsgraben am linken Fahrbahnrand zum Stehen. Das Kind erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. (hn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal