Anröchte (ots) – Ob die nicht angepasste Geschwindigkeit oder aufgrund der Arbeitsroutine ein Verkehrsunfall am Donnerstag (18. Februar), gegen 7.10 Uhr, passierte, sei dahingestellt. Im Ergebnis wurde ein 39-jähriger Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens bei seiner Dienstverrichtung auf der Brückenstraße leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 39-Jährige wollte routinemäßig am Unfallort die Straße in Richtung eines Müllwagens überqueren, als ein 44-jähriger Autofahrer aus Anröchte den Müllwagen überholte. Nach Angaben des Fahrers und eines Zeugen sei der Autofahrer hierbei schätzungsweise 30 km/h gefahren. Der Fußgänger touchierte hierbei den Wagen seitlich und kam zu Fall. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal