Schwerin (ots) – Am 04. August wurde gegen 16.50 Uhr eine 60-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Die Geschädigte befuhr mit dem Fahrrad die Bahnhofstraße in Richtung Platz der Freiheit. Ihr kam auf Einmündung Franz-Mehring-Straße ein PKW rückwärtsfahrend entgegen.

Beim Versuch dem Fahrzeug auszuweichen geriet die 60-Jährige in die Straßenbahnschienen und kam zu Fall.

Dabei zog sie sich eine schwere Handverletzung zu, die Radfahrerin musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden.

Der Unfallverursacher entfernte sich unberechtigt vom Unfallort.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und fordert den oder die Fahrzeugführer*in auf sich unter 0385/5180-2224 oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal