Schwerin (ots) –

Am 25.11.2021 gegen 15:45 Uhr wurde ein 9-jähriger Junge Opfer einer Raubstraftat in der Benno-Völkner-Straße in Schwerin.

Der Geschädigte war auf dem Weg von der Schule nach Hause, als ihn der Tatverdächtige ansprach. Unter dem Vorwand telefonieren zu müssen, bat der Tatverdächtige den Jungen um sein Handy. Der Neunjährige hielt das Telefon in der Hand, als der Unbekannte es ihm entriss. Der Tatverdächtige stieß den Geschädigten zur Seite und flüchtete anschließend in Richtung Friedrich-Schlie-Straße. Der Geschädigte beschrieb den Täter als männlich, ca. 16-17 Jahre alt und etwa 1,70m groß. Zudem trug er zur Tatzeit eine dunkle, blaue Jacke sowie eine graue Mütze.

Die Kriminalpolizei Schwerin ermittelt nun wegen räuberischem Diebstahl.

Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich im Polizeihauptrevier Schwerin unter 0358-5180-2224 oder -1560 bzw. über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Katrin Hilberling
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal