Saarlouis (ots) –

Gleich vier PKW waren am vergangenen Sonntagnachmittag, gegen 17:20 Uhr, in einen Verkehrsunfall auf der A 620, Fahrtrichtung Saarbrücken, in Höhe der Autobahntankstelle involviert. Drei der beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Leitplanken wurden beschädigt. Die Trümmer verteilten sich über die gesamte Fahrbahn.
Der 51-jährige Fahrer eines der unfallbeteiligten Fahrzeuge erlitt ein Schleudertrauma und Prellungen, seine 50-jährige Beifahrerin verletzte sich an der Schulter und hat ebenfalls ein Schleudertrauma erlitten.
Der Unfallhergang ist nicht abschließend aufgeklärt. Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalls und bittet diese, sich bei der Polizeiinspektion Saarlouis, unter der Telefonnummer 06831 / 9010 zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarlouis
SLS- ESD
Alte-Brauerei-Straße 3
66740 Saarlouis
Telefon: 06831/9010
E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal