Kreuztal-Eichen (ots) – Eine wachsame Streife der Polizeiwache Kreuztal hat einen Fahrraddieb gestellt. Die Beamten kontrollierten den 27-jährigen Radfahrer am Donnerstagnachmittag (19.08.2021) auf der Hagener Straße, der mit einer Hand ein zweites Fahrrad schob. Während der Kontrolle steckte sich der Kreuztaler plötzlich Betäubungsmittel in den Mund. Die Polizisten hinderten ihn am Verschlucken der Drogen durch sofortiges Eingreifen. Die Fahrräder, Drogen, Aufbruchswerkzeug und weiteres Diebesgut wurden sichergestellt. Den 27-Jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
-Pressestelle-
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal